FAQ

Sie haben Fragen? Hier finden Sie die häufigsten Antworten.

BetterPoints ist das Bettercard Prämienprogramm, bei dem Sie für jede getätigte Zahlung Punkte sammeln. Diese können Sie ganz einfach in Ihrem Dashboard einlösen: gegen Händlergutscheine, als Cashback oder als Spende an eine Organisation Ihrer Wahl.

Für jeden umgesetzten Euro erhalten Sie automatisch einen BetterPoint. Die BetterPoints haben bei Einlösung einen Wert von 0,5 Euro-Cent und bieten Ihnen damit im Vergleich zu anderen Prämienprogrammen sogar mit den besten Wert bei gleichzeitig den insgesamt fairsten Preis-Leistungs-Konditionen.

 

 

Sie können sich Ihre gesammelten BetterPoints mit der Cashback-Option als Bargeld-Rückerstattung auf Ihr angegebenes Firmen-Bankkonto auszahlen, indem Sie in Ihrem Bettercard-Account über den Reiter “BetterPoints” die Option “Cashback” auswählen. Dort können Sie mit dem BetterPoint-Converter auch den Wert Ihrer BetterPoints errechnen lassen.

Solange Sie Bettercard-Kunde sind, können Ihre Punkte nicht verfallen. Sollten Sie jedoch kündigen, sind die BetterPoints ab dem Zeitpunkt der Kündigung noch drei Monate gültig.

BetterPoints sind nicht übertragbar. 

Nach Abschluss einer Transaktion stehen Ihnen alle gesammelten BetterPoints zur Verfügung und können auch direkt eingelöst werden. Bitte beachten Sie, dass die Transaktion an sich einige Minuten in Anspruch nehmen kann.

Der Link zu Ihrem Gutscheincode wird von unserem Partner Cadooz an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse geschickt. Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner und beachten Sie, dass der Codeversand manchmal einige Minuten in Anspruch nehmen kann. Falls Sie den Code dennoch nicht erhalten haben, kontaktieren Sie bitte den Support unter: support@cadooz.de mit Angabe Ihrer bei uns registrierten E-Mail-Adresse und Ihrem Nachnamen. Alternativ können Sie auch eine Anfrage an support@bettercard.com senden.

Bettercard darf keine Steuer- und Rechtsberatung vornehmen. Wenden Sie sich daher bei diesbezüglichen Fragen immer an Ihren Steuerberater. Folgende Informationen können wir Ihnen geben, ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Haftung:

Die Einlösung von BetterPoints als Rückerstattung (Cashback) in Euro-Summe erfolgt auf das hinterlegte Firmenkonto. Diese Zahlung ist u. U. als Ertrag im bzw. vom Unternehmen zu versteuern.

Die Einlösung als Spende erfolgt als Euro-Betrag, den Sie an den Empfänger Ihrer Wahl weiterleiten. Vom qualifizierten Spendenempfänger erhalten Sie nach Möglichkeit eine Spendenquittung, die Sie für Ihr Unternehmen einsetzen können.

Die Einlösung in Gutscheine erfolgt privat: Mitarbeiter dürfen BetterPoints bis zu einer Freibetragsgrenze von 1.080 Euro jährlich steuerfrei selber nutzen. Dabei ist nicht der Zeitpunkt des Erhalts der Points entscheidend, sondern der Zeitpunkt der Einlösung. Steuerlicher Hintergrund: Prämien aus Kundenbindungsprogrammen sind bis 1.080 EUR jährlich nach § 3 Nr. 38 EStG steuerfrei.